Badewannenlift

>>>>Hier bitte nicht klicken!!!

Sollten Sie wegen, einer Krankheit, einem Unfall oder auch nur wegen Ihres hohen Alters nicht mehr die Bewegungsfähigkeit besitzen, wie es in früheren Jahren einmal war, dann haben Sie im täglichen Leben mit vielen Schwierigkeiten zu kämpfen. Dieses muss aber nicht so gravierend sein, dass Sie nicht mehr in eine Wanne steigen können. Heute gibt es viele Hilfsmöglichkeiten, die von behinderten Menschen genutzt werden können. So gibt es zum Beispiel einen Badewannenlift, um ganz bequem in die Badewanne steigen zu können.

Dieses Gerät ist eine Hebeeinrichtung, welches zum Anheben von Lasten geeignet ist. Mit solch einem Badewannenlift können Sie ganz leicht in und aus einer Wanne steigen, bzw. gehoben werden. Da es verschiedene Modelle von einem Badewannenlift gibt, sollte man sich vorher ausführlich erkundigen, welcher Lift am besten ins Badezimmer passt. Es gibt Badewannenlifte, die an die Wand montiert werden können und solche, die einfach in der Badewanne angebracht werden.
Wannenlift an der Wand oder in der Wanne

Sollten Sie sich für einen Badewannenlift entscheiden, der neben der Wanne an der Wand montiert werden kann, dann müssen Sie mit einem Tragearm am Lift rechnen, der auch seinen Platz braucht. Dieser kann bei Bedarf seitlich ausgeschwenkt werden, um so den Patienten aufzunehmen. Eine weitere Heberichtung ist das Auf- und Ablassen von dem Tragesitz, auf dem der Patient sitzt. Beim Badewannenlift, der nur in die Wanne gestellt wird, kann man nichts ausschwenken, sondern nur einen Hebetisch, auf dem der Patient sitzt, hoch und runterfahren. Dieser wird mit Saugnäpfen in der Wanne justiert, und unterstützt so den bewegungseingeschränkten Menschen beim Ein- und Aussteigen aus der Wanne. Er funktioniert wie ein Fahrstuhl, den man manuell mit einer Kurbel oder aber per Fernbedienung auf und absenken kann. Auch hier können Sie wählen, ob der Tisch mit einem Bezug oder lieber ohne Bezug sein soll.

Die meisten Badewannenlifts verfügen über einen festen Sitz oder eine Sitzfläche, die aus festem Stoff oder Gurten besteht. Es gibt aber auch mobile Badewannenlifts, die den Patienten direkt vom Bett aus aufnehmen und dann auf Rollen zu der Badewanne bringen. Bei diesem mobilen Liften ist die Aufnahme für den Patienten aus festem Tuch, weil dieser ausgehängt werden muss, um unter den Patienten positioniert zu werden. Danach wird das Tuch mit den Vorrichtungen wieder am Schwenkarm befestigt und so kann der Patient ganz bequem zur Badewanne fahren.
Ein Leichtgewicht unter den Wannenliften

Die Antriebsarten bei einem Badewannenlift, mit denen man die beweglichen Teile schwenken, heben- oder senken kann, werden mit einem Elektromotor, hydraulisch mit Wasser oder aber pneumatisch angetrieben.

Da ein Badewannenlift ein Medizinprodukt ist, unterliegt es den Medizinproduktgesetzen. Ein solcher Lift darf nur mit einem gültigem CE Kennzeichen in den Verkehr gebracht werden. Die Bedienung eines Badewannenlifts unterliegt den Personen, die auf dieses Gerät eingewiesen wurden.

Zu jedem Badewannenlift bekommen Sie zahlreiches Zubehör. Zum Beispiel eine Transferhilfe, die das Hinübersetzen zur Mittelfläche des Lifts ermöglichen. Der Badewannenlift, der in der Wanne justiert werden kann, kann bei nicht Gebrauch zu einem schmalen Lift gefaltet werden und mit seinem geringen Eigengewicht von nur 10 Kg, ganz bequem wieder aus der Wanne entfernt werden. Somit ist ein solcher Lift ein Begleiter, den Sie auch locker mit in den Urlaub nehmen können.

Auf Komfort müssen Sie bei diesen Badewannenliften nicht verzichten. Fast alle verfügen über eine ergonomisch geformte Sitz- und Rückenfläche. Auch die Reinigung des Lifts ist dank seiner glatten Oberfläche leicht und schnell zu bewerkstelligen. Den Bezug, der über die Sitzfläche gezogen wird, kann ohne große Probleme abgezogen werden und ist waschmaschinenfest. Wird der Badewannenlift nur vom Benutzer alleine bedient, sorgt ein schwimmfähiges Handbedienungsgerät, das nicht untergehen kann, für eine einfache Bedienung.
Bedienung ganz einfach

Eine Kontrolllampe zeigt Ihnen an, wie die Akkuleistung des Wannenlifts ist. Der Akku ist im Bedienelement integriert und kann jederzeit durch Anschließen an das Stromnetz aufgeladen werden. Selbst bei kritischer Ladeanzeige kann man hier immer noch einen kompletten Badevorgang unternehmen. Selbst bei Menschen mit Sehschwäche ist das Bedienen von einem Badewannenlift kein Problem. Hier sind die Bedienelemente in verschiedenen Formen und Farben angezeigt.

Für Patienten, die massive Probleme in ihrer Bewegungsfreiheit haben, kann hier der Badewannenlift als Liege gebraucht werden. So kann der Patient liegend in die Wanne abgelassen und auch wieder heraus gehoben werden. Dieses ist durch eine flexible Rückenlehne machbar, die ebenfalls auch über das Bedienelement gesteuert werden kann.

Somit ist ein Badewannenlift für viele Menschen schon fast unverzichtbar. Gerade bei älteren Personen, behinderten Menschen oder Menschen, die in ihrer Bewegungsfreiheit so stark eingeschränkt sind, ist ein solcher Badewannenlift die einzige Möglichkeit, ein Stück Lebensqualität zurückzubekommen. Dieses ist nicht nur für den Benutzer die einfachste Lösung, sondern auch für Angehörige, die den Menschen immer in die Wanne rein heben und raus heben mussten. Bei Menschen, die schon einiges an Körpergewicht haben, kann dieses schnell auf die Bandscheiben gehen und somit zu massiven Rückenproblemen führen.